Klavierabend
mit Lara Klun


Freitag, den 10. Mai 2013, 20 Uhr

Konzerte im Klaviersalon bonnpiano
c/o Cornelia Winter & Wolfgang Lempfrid
Johann-Link-Str. 22, 53225 Bonn (Beuel)
Wegbeschreibung

Programm

  • Johann Sebastian Bach 1685-1750
    Partita Nr. 2 c-moll, BWV 826
    Sinfonia. Grave – Adagio
    Allemande
    Courante
    Sarabande
    Rondeau
    Capriccio
  • Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
    Sonate für Klavier a-moll, KV 310
    Allegro maestoso
    Andante cantabile con espressione
    Presto
  • Robert Schumann 1810-1856
    Papillons. Klavierstücke, op. 2
  • Frédéric Chopin 1810-1849
    Nocturne für Klavier cis-moll, op. 27,1
  • Frédéric Chopin 1810-1849
    Ballade für Klavier Nr. 4 f-moll, op. 52
    Andante con moto

Lara Klun (Klavier)

wurde 1986 in Slowenien geboren und begann im Alter von acht Jahren mit dem Klavierunterricht. Ihr Klavierstudium absolvierte sie an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz in der Meisterklasse von Arbo Valdma und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Natasa Veljkovic. Im 2010 erhielt sie ein Stipendium der University of Florida, um mit Kevin Orr zu arbeiten. Lara Klun erhielt Preise bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Solistin trat sie mit verschiedenen Orchestern und Ensembles aus Slowenien und Estland auf. Für Radio Koper produzierte sie die CD "Klavirske pisanice". Als Solistin und Kammermusikerin in unterschiedlichen Besetzungen gibt Lara Klun Konzerte in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA. Sie ist Grundungsmitglied des Kammermusikensembles clAsica und Mitbegründerin des Kultur- und Kunstverein Ars Haliaeti.

Bis auf weiteres sind keine neuen Konzerte geplant.