Kammermusik
mit dem Duo Kiol, Kirstin Niederstraßer (Saxophon), Violina Petrychenko (Klavier)


Freitag, den 12. April 2013, 20 Uhr

Konzerte im Klaviersalon bonnpiano
c/o Cornelia Winter & Wolfgang Lempfrid
Johann-Link-Str. 22, 53225 Bonn (Beuel)
Wegbeschreibung

Programm

  • Sergej Prokofiev 1891-1953
    Fünf Melodien
    orig. für Violine und Klavier (1925)
    1. Andante
    2. Lento ma non troppo
    3. Animato ma non allegro
    4. Allegretto leggiero e scherzando
    5. Andante non troppo
  • Alexander Glazunov 1865-1936
    Chant du ménestrel, op. 71
    orig. für Violoncello und Klavier (1900)
  • Erwin Schulhoff 1894-1942
    Hot Sonate für Altsaxophon und Klavier (1930)
    M.M. Viertel = 66
    M.M. Halbe = 112
    M.M. Viertel = 80
    M.M. Halbe = 132
  • Paul Hindemith 1895-1963
    Sonate für Altsaxophon und Klavier (1943)
    Ruhig bewegt
    Lebhaft
    Sehr langsam
    Lebhaft
  • Sergej Rachmaninov 1873-1943
    Zwei Salon-Stücke
    orig. für Violine und Klavier (1893)
    1. Romanze
    2. Ungarischer Tanz
  • Darius Milhaud 1892-1974
    Scaramouche
    orig. für 2 Klaviere (1937)
    Vif
    Modéré
    Brazileira. Mouvement de Samba

Duo Kiol (Saxophon & Klavier)

Kirstin Niederstraßer (Saxophon) und Violina Petrychenko (Klavier) lernten sich 2011 als Stipendiatinnen der Anna Ruths-Stiftung kennen und gründeten noch im selben Jahr das Duo Kiol. Die jungen Musikerinnen sind Preisträgerinnen zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe (u.a. Deutscher Musikwettbewerb, European Music Prize for Youth). Sie machen Aufnahmen bei deutschen und niederländischen Radio- und Fernsehsendern und konzertieren regelmäßig in ganz Europa. Ihr Repertoire ist breitgefächert - von Bearbeitungen und Originalwerken aus dem Barock und der Romantik über abwechslungsreiche Werke der Moderne bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Weitere Information: www.violina-petrychenko.de/Duo-Kiol.htm

Kirstin Niederstraßer (Saxophon)

geboren 1987, erhielt ihren ersten Saxophonunterricht im Alter von 9 Jahren. Zudem spielt sie Klavier und bekam lange Zeit auch Cellounterricht. Nach ihrem Studium bei Arno Bornkamp am Amsterdamer Musikkonservatorium studierte sie bei Daniel Gauthier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Kirstin Niederstraßer gewann zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe, u.a. acht Mal den 1. Bundespreis bei „Jugend musiziert“. 2010 erhielt sie beim Internationalen Gustav Bumcke Wettbewerb den 3. Preis und war im selben Jahr Halbfinalistin beim renommierten Concours International Adolphe Sax in Dinant. Sie macht Aufnahmen bei deutschen und niederländischen Radio- und Fernsehsendern und spielt regelmäßig in beiden Ländern mit renommierten Orchestern.

Weitere Information: www.kirstinniederstrasser.de/

Violina Petrychenko (Klavier)

wurde in Saporoschje (Ukraine) als Kind einer Musikerfamilie gebo­ren, wo sie bereits als Sechsjährige mit dem Klavierspiel begann.

Violina Petrychenko ist mehrmals im Deutschlandradio Kultur sowie im Radio und Fernsehen des MDR Thüringen aufgetreten und ist Gast bei zahlreichen Musikfestivals im In- und Ausland. Einen gro­ßen Teil ihrer Konzerte spielt sie auch als Kammermusikpartnerin und Liedbegleiterin.

Violina Petrychenko gastierte bereits im September 2013 als Solistin im Klaviersalon bonnpiano.

Weitere Information: www.violina-petrychenko.de/Home.htm

Bis auf weiteres sind keine neuen Konzerte geplant.